Liebe die Welt

Was geschieht, wenn wir unsere Umgebung wertschätzen

Tropfen auf Blatt

Der Neuropsychologe Rick Hanson ist ein Experte für Übungen, die die Neuroplastizität fördern und lehrt weltweit an verschiedenen Meditationszentren. Als Autor erreicht er mit seinen Büchern Das Gehirn eines Buddha, Denken wie ein Buddha, Just One Thing und Das gelassene Gehirn eines Buddha eine große Leserschaft weltweit. Weiterlesen

Veröffentlicht in Buddhismus | Schlagworte , , , , , , , , , , | Kommentieren

Weise Rede nach dem Buddha

Die sechs Leitlinien weiser Rede

Wie wir mit Fürsorge und Weisheit kommunizieren

Depth of Field

Depth of Field – © Toby Charlton-Taylor/flickr

Es gibt einen Kinderreim: „Stöcke und Steine können meine Knochen brechen, aber Worte werden mich nie verletzen.

Ah, das stimmt nicht wirklich. Oft sind es Worte – und der Ton, der mit ihnen verbunden ist – die in der Tat den meisten Schaden anrichten. Denk einfach an einige der Dinge zurück, die im Laufe der Jahre zu dir gesagt wurden Weiterlesen

Veröffentlicht in Buddhismus | Schlagworte , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Breite deine Flügel aus

Sit happens von Timber Hawkeye

Timber Hawkeye - Sit Happens

Nicht nur über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein. – Wir müssen gar nicht der Natur von Mutter Erde schaden, um mit einem Flugzeug an vermeintliche Sehnsuchtsorte in Erwartung von Glück zu fliegen.

Mit Sicherheit werden wir dort kein Glück sondern bestenfalls Augenblicksvergnügen und Ablenkung finden und erleben. Stattdessen können wir die Orte grenzen- loser Freiheit, in denen Freude, Liebe und Glückseligkeit zuhause sind, in uns finden. Weiterlesen

Veröffentlicht in Buddhismus | Schlagworte , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Das Geschenk von Zeit

Versenke dich ins Sein

Zeit als Geschenk

© Priscila Tonon Ramos / flickr

Zeit bestimmt unser Leben. In der relativen Wirklichkeit unseres Lebens scheinen wir der Zeit unterworfen zu sein. Und jeder Mensch erlebt Zeit individuell. Das Empfinden von Langeweile, das Gefühl von Hektik, unter Strom zu stehen, zeigt uns, wie unterschiedlich wir Zeit wahrnehmen können. Weiterlesen

Veröffentlicht in Buddhismus | Schlagworte , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Gotteskinder

Petra Seubert – GOTTESKINDER

GOTTESKINDER

Manchmal ist jedes Wort zu viel, wenn wir uns und andere nicht mehr hören, nicht mehr verstehen. Dann sind Stille und Schweigen heilsam. – Und manchmal können wir Worte mit in die Stille nehmen und mit ihnen unser inneres Licht der Freude entdecken und berühren.

In ihrem soeben erschienenen Buch GOTTESKINDER schreibt Petra Seubert über die Weiterlesen

Veröffentlicht in Literatur Tipps | Schlagworte , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Sitzen mit Buddha

Offen für alle Menschen – Oase der Stille in Berlin – Sitzen mit Buddha

Buddhastatue Rigpa Berlin

06.09.2014 – Mit dem Ende der Sommerpause finden im Dharma Mati Rigpa in Berlin wieder offene Meditationssitzungen, Sitzen mit Buddha, statt.

Die Meditation zur Mittagszeit ist von montags bis freitags zwischen 13 Uhr und 15 Uhr ohne Anmeldung möglich: „Durch die Weisheit der Meditation können wir Frieden und Zufriedenheit in uns finden. Zu unserem Erstaunen entdecken wir Weiterlesen

Veröffentlicht in Buddhismus | Schlagworte , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Entspanne dich

Einfach mal abschalten und auftanken

© Rick Harris/flickr

Little Mr. Sunshine – © Rick Harris / flickr

Vor Kurzem habe ich mich durch einen Stapel von Aufgaben gearbeitet, wobei ich kaum Zeit zur Ruhe hatte. Ich tröstete mich mit dem Wissen, dass dieser Stapel schneller kleiner wird, als dass er durch neue Aufgaben anwächst. Weiterlesen

Veröffentlicht in Buddhismus | Schlagworte , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Die Zeit im Augenblick

Mit Kindern den Moment entdecken

Lausbuben

Wenn es eine gemeinsame Erfahrung gibt, die viele Eltern vor allem kleiner Kinder teilen, dann ist es wohl die, über Jahre hinweg wenig Zeit für sich zu haben. Bei vielen gibt es eine große Sehnsucht nach ein paar Minuten, um ungestört zu duschen, konzentriert zu lesen, ein ruhiges Gespräch zu führen oder einfach mal Löcher in die Luft zu starren. Denn so sind wir es ja aus unserem Leben vor den Kindern gewöhnt: Es gibt Zeiten für Arbeit und Zeiten für Freizeit, Weiterlesen

Veröffentlicht in Buddhismus | Schlagworte , , , , , , , , , , | Kommentieren

Vergebung befreit

Alte Gefühle und verborgenen Groll ablegen

558170_web_R_K_by_sokaeiko_pixelio.de

Ein oft schwierig anmutender Weg ist der Prozess der Vergebung, weshalb er oft nicht gegangen wird. Sich selbst wie auch anderen zu vergeben beginnt mit dem Öffnen für und dem Fühlen von Schmerz und dem Anerkennen von Leid, was unser Ego oft vehement vermeiden will. Weiterlesen

Veröffentlicht in Buddhismus | Schlagworte , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Gelassenheit kultivieren

Ist es wirklich dringend?

Blumenwiese

Sein-Lassen und Loslassen – Erkennen, was wirklich wichtig und richtig ist – das fällt uns doch eher schwer in den Wirren des Alltags, des Lebens überhaupt. Mit Achtsamkeit und Einsicht (Vipassana, „Klare Sicht„) kann es uns gelingen, Gelassenheit zu kultivieren. Weiterlesen

Veröffentlicht in Buddhismus | Schlagworte , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Sein mit offenem Herzen

Sprich aus dem Herzen, mag es dir auch verwundbar erscheinen

Buddha Statue

Jenseits von „ich„, „mich“ und „mein„, hinter unseren Gefühlen und Gedanken liegt unser wahres Selbst in der Natur des Seins, in der alles miteinander verbunden ist. – Würden wir dies bewusst in unser Leben im Alltag tragen, wäre diese Welt ein Ort des Friedens und der Freiheit.

Abgrenzung, vermeintliches Getrenntsein, die Illusion von einem Selbst, eines Ego, eines „ich bin doch wer“ – diese Unwissenheit führt im täglichen Leben zur Maskerade und zum dauernden „small talk“, die vielleicht noch zu ertragen sind. Weiterlesen

Veröffentlicht in Buddhismus | Schlagworte , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Was wirklich wichtig ist

Erinnere dich an die großen Dinge

Seerose

Achtsamkeit als Gewahrsein jedes Augenblicks im Alltag wäre eine Art Idealzustand für unser Leben. Das gelingt den wenigsten Menschen, weil wir gedanklich meistens in Vergangenheit oder Zukunft unterwegs sind. Deshalb verpassen wir oft jene Momente, in denen sowohl Freude wie auch Leid ihren Anfang haben. Weiterlesen

Veröffentlicht in Buddhismus | Schlagworte , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren