Ciao Lucio Dalla – Riposa in pace

Der Musik-Poet Lucio Dalla ist in Montreux verstorben

Cantautore Lucio Dalla

Der italienische Liedermacher Lucio Dalla ist am Morgen des 1. März in Montreux am Genfer See verstorben. Wenige Tage vor seinem 69. Geburtstag hatte Lucio Dalla am Abend zuvor im Rahmen seiner Europa-Tournee ein Konzert in Montreux gegeben.

Am 17. März wäre der Cantautore in der Hamburger Laeiszhalle aufgetreten. Lucio Dalla war mit seinen kritischen und poetischen Texten international bekannt und einer der bedeutendsten italienischen Musiker der vergangenen vierzig Jahre.

Zu seinen bekanntesten Liedern zählen Caruso (in Verehrung für den berühmten italienischen Tenor), Gesu Bambino, Bella Lucia, Futura, Attenti al Lupo, Com‘ é profondo il mare und Ciao. – Das letzte Album von Lucio Dalla war die Doppel-CD Questo é Amore („Das ist Liebe„).

Lucio Dalla - Questo e Amore

Seine in der Schweiz begonnene Tournee hätte Lucio Dalla bis Ende März auch in deutsche Großstädte wie München, Hamburg und Berlin geführt, wo er vor dreißig Jahren erste internationale Erfolge feiern konnte. Ob in leiseren Liebesballaden oder lauten kritischen Liedern, bei Lucio Dalla schwang immer etwas Wehmut mit, die er mit seiner einzigartigen Stimme zum Ausdruck brachte. – Diese Stimme wird nun seine Fans trösten. – Die Aufnahme des nachfolgenden YouTube-Videos stammt von einem Live-Konzert Lucio Dallas in Verona aus 2008

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Musik und Videos mit den Schlagworten , , , , , , , , , , . Speichern des Permalink. Folgen von Kommentaren mit dem RSS feed für diesen Beitrag. Einen Kommentar schreiben oder ein Trackback hinterlassen: Trackback URL.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.