Den Heiligen Raum erfahren

Guru Dev Singh: Sat Nam Rasayan – Die Kunst des Heilens

Sat Nam Rasayan

Nach dem Hindu-Kalender leben die Menschen seit gut 5.000 Jahren und derzeit im Kali-Yuga, dem dunkelsten (Eisen-) Zeitalter.

Es herrscht Verwirrung, weil die Menschen ihre Spiritualität, ihre göttliche Natur verloren haben. Als Kriterien für das Kali-Yuga gelten der Verfall von Moral, gestörte Beziehungen zwischen Menschen, Materialismus, Lüge und Verbrechen.Bei all diesen Schatten gibt es gleichwohl auch Funken des Lichts.

Solche Funken des Lichts, das Wissen um die Naturgesetze des Universums haben die Heiligen, Buddhas, Yogis, Mystiker, Priester, Schamanen und Seher jenseits des Denkens in ihren jeweiligen Kulturen und Traditionen erfahren und bis heute weitergegeben.

    In der Stille liegt der Klang,
    der die schöpferische Existenz von Gott ist.
    Wer die Stille und das Schweigen meistert und es lesen kann,
    erlangt alles Wissen der Welt.
    “ – Yogi Bhajan

Sat Nam Rasayan® – Meditative Heilkunst

Logo Sat Nam Rasayan

Sat Nam Rasayan® bedeutet „Tiefe Entspannung im göttlichen Namen“ und ist vom Ursprung eine Heilkunst, eine Jahrtausende alte Meditationstechnik aus der Tradition des Kundalini-Yoga. Sat Nam Rasayan® wurde bis 1988 nur persönlich von einem Lehrer auf seinen Schüler übertragen, wobei die Übertragung über Jahre in Stille, im Schweigen erfolgte.

1989 erhielt Guru Dev Singh von seinem Lehrer Yogi Bhajan (1929 – 2004) den Auftrag, Sat Nam Rasayan® in anderer Form, sozusagen öffentlich zu lehren und so per se allen Menschen zugänglich zu machen.

    Wenn du innehältst und still wirst, dann kann
    das Universum sich für dich bewegen.
    “ – Guru Dev Singh

Guru Dev Singh lehrt seit 1989 Sat Nam Rasayan® und hat dafür auch schriftliche Anweisungen und Unterweisungen verfasst, Ausdruck des tiefen Wissens um die Erfahrungen als Praktizierender und Meister. Dabei werden Erklärungen durch Worte, Begriffe und Vorstellungen die Erfahrungen in der Meditation nur annähernd umfassen. Weil Bewusstseinsebenen erreicht werden, die letztlich außerhalb von logischem Verstand und Konzepten der relativen Wirklichkeit liegen.

Im Zeitalter der Verwirrung

Viele Menschen sind in dieser Zeit verwirrt und spüren einen kaum zu definierenden Schmerz, obwohl es hierfür doch keinen Grund zu geben scheint. Sie haben Kinder, führen eine Ehe, bekommen Zuneigung und haben eine befriedigende Arbeit. Sie haben also nach allgemeinem Verständnis unserer Konsum- und Glück-Glück-Kultur keinerlei Grund, unzufrieden zu sein. Sie folgen damit jedoch Motiven, die schon jetzt zu funktionieren aufgehört haben. „Es ist, als würden sie weiter für einen Chef arbeiten, der nicht mehr da ist. Sie mühen sich ab für ein Büro, das nicht mehr existiert, und keiner hat es ihnen gesagt.“ – Es ist die Epoche der Veränderung, des Wassermann-Zeitalters, die den Menschen innere Konflikte bereitet …

Shuniya – Der Heilige Raum – Der sensitive Raum

Sat Nam Rasayan® ermöglicht über die Meditation einen Zugang zu innerer Stille – Shuniya – einer Ebene des Bewusstseins, auf der Erfahrungen möglich sind, was ist, wie es ist – ohne zu beurteilen, ohne zu werten, jenseits des ego-zentrierten Denkens und Fühlens, jenseits des Empfindens von Zeit und Raum. – Ein Bewusstseinszustand, der als der Heilige Raum beschrieben wird.

Die Wahrnehmungen und Gefühle in diesem Heiligen Raum werden im Sat Nam Rasayan® als der sensitive Raum beschrieben, die Anbindung an das höhere Selbst und die Verbundenheit mit allem.

Wirkung des Sat Nam Rasayan®

Auch ohne großen spirituellen Hintergrund ermöglicht Sat Nam Rasayan® den Zugang zu unseren inneren Welten. Guru Dev Singh hat es mit Sat Nam Rasayan – Die Kunst des Heilens verstanden, sein Wissen um die Dinge für die westliche Kultur erfahrbar zu machen. So können Achtsamkeit, Intuition und Gelassenheit geschult und verbessert, ungesunde Verhaltensmuster erkannt und aufgelöst werden. – Darüber hinaus lehrt die Heilkunst des Sat Nam Rasayan® sich in fühlende Beziehung zu anderen Menschen zu begeben und Blockaden allein durch Aufmerksamkeit zu lösen.

Die Heilkunst des Sat Nam Rasayan® erscheint ähnlich der Haltung zum Heilwerden, zum Einswerden, wie sie der buddhistische Lehrer Chögyam Trungpa beschrieben hat.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Literatur Tipps mit den Schlagworten , , , , , , , , , , , , , , . Speichern des Permalink. Folgen von Kommentaren mit dem RSS feed für diesen Beitrag. Einen Kommentar schreiben oder ein Trackback hinterlassen: Trackback URL.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.